UPAT Expressanker MAX 10/ 10/ 75 K A4
Bitte Artikel-Variante wählen

UPAT Expressanker MAX 10/ 10/ 75 K A4
GewindeDübellängeBohrernenn-ØDicke des Anbauteils max.effektive VerankerungstiefeAnbauteildicke (reduziert) max.Bohrlochtiefe bei Durchsteckmontage min.GewindelängeSchlüsselweiteAußendurchmesser U-ScheibeStärke U-ScheibeNutzlänge (reduziert) max.Verankerungstiefe (reduziert)HerstellerartikelnummerVE
UPAT Expressanker MAX 10/ 10/ 75 K A4
M10 mm75 mm10 mm10 mm40 mm10 mm65 mm33 mm17 mm20 mm2,0 mm10 mm4053530750 Stück
UPAT Expressanker MAX 10/ 20/ 85 K A4
M10 mm85 mm10 mm20 mm40 mm20 mm75 mm43 mm17 mm20 mm2,0 mm20 mm4053530850 Stück
UPAT Expressanker MAX 12/ 10/ 90 K A4
M12 mm90 mm12 mm10 mm50 mm10 mm80 mm41 mm19 mm24 mm2,5 mm10 mm5053530920 Stück
UPAT Expressanker MAX 12/ 20/100 K A4
M12 mm100 mm12 mm20 mm50 mm20 mm90 mm51 mm19 mm24 mm2,5 mm20 mm5053531020 Stück


Es gelten unsere Gewährleistungsbestimmungen

UPAT Expressanker MAX 10/ 10/ 75 K A4

Produktinformationen
Artikelnummer:4000657019550
Gruppe:Bolzenanker MAX K, Edelstahl R
Gewinde: M10 mm
Dübellänge: 75 mm
Bohrernenn-Ø: 10 mm
Dicke des Anbauteils max.: 10 mm
effektive Verankerungstiefe: 40 mm
Anbauteildicke (reduziert) max.: 10 mm
Bohrlochtiefe bei Durchsteckmontage min.: 65 mm
Gewindelänge: 33 mm
Schlüsselweite: 17 mm
Außendurchmesser U-Scheibe: 20 mm
Stärke U-Scheibe: 2,0 mm
Nutzlänge (reduziert) max.: 10 mm
Verankerungstiefe (reduziert): 40
Herstellerartikelnummer: 535307
Herstellername: Upat Vertriebs GmbH
Markenname: Upat
Ursprungsland: Deutschland
VE: 50 Stück
Mehr Artikelmerkmale anzeigen
Fragen zum Produkt?
Ihr Ansprechpartner

Marcus Pflesser
KAISER Nachfolger GmbH
05235/95900-34
pflesser@kaiser-nachfolger.de
Bolzenanker MAX K, Edelstahl R

• Edelstahl R, blank
• Kurzform
• Besonders geeignet für die Befestigung mittelschwerer Lasten in gerissenem und ungerissenem Beton und Naturstein mit dichtem Gefüge im Außenbereich
• Die Verkürzung um 2 cm spart Bohraufwand und Materialkosten
• Setzen in Vor- und Durchsteckmontage möglich, ebenso wie kraftsparendes Einschlagen mit Hammer in das Bohrloch
• Beim Anziehen der Mutter Schieben des Bolzens in den Spreizclip, somit Verspreizen gegen die Bohrlochwand und Haltesicherheit
• Besonders häufige Verwendung für die Befestigung von dünnen Betonbauteilen
• ETA-10/0170, Europäisch Technische Zulassung, Option 1 für gerissenen und ungerissenen Beton


Weitere Artikelvarianten

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzl. MwSt und zzgl. evtl. Versand.

Herstellerinformation

Bewertungen