Sortiment

Handwerkstadt 2019/20WerkstattmaterialKleb- und DichtstoffePU-SchaumSoudafoam Füll- und Dämmstoff B1
Soudafoam B1 PU-Schaum 750 ml, (MDI) SOUDAL

Es gelten unsere Gewährleistungsbestimmungen

Soudafoam B1 PU-Schaum 750 ml, (MDI) SOUDAL

Produktinformationen
Artikelnummer:6605000746
EAN:5411183031715
Gruppe:Soudafoam Füll- und Dämmstoff B1
Inhalt: 750 ml
Gebinde: Dose
WGNr.: 707F
Mehr Artikelmerkmale anzeigen
Fragen zum Produkt?
Ihr Ansprechpartner

Norbert Vößing
KAISER Nachfolger GmbH
05235/95900-31
voessing@kaiser-nachfolger.de
Soudafoam Füll- und Dämmstoff B1

• Einkomponentiger, selbstexpandierender, verwendungsfertiger Polyurethanschaum
• Schwer entflammbar, B1-DIN 4102, Teil 1
• Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung P-SAC 02/lll-374
• Zwischen massiven, mineralischen Baustoffen in einer Dicke (ausgefüllte Fugentiefe) bis 20 mm und einer Fugenbreite bis 40 mm zu verwenden
• Beständig gegen Verrottung, Wärme, Wasser und viele Chemikalien
• Kann als B2 angewendet werden zum Montieren, Verfüllen, Dämmung, Fixieren, Kleben, Modellieren und Isolierung, die unter den Vorschriften bzgl. PU-Schäume der Baustoffklasse B2 eingestuft werden
• Bei der Montage und Abdichtung von Fenstern und Türen
• Bei Decken- und Wanddurchführungen von Wasser- und Heizungsrohren
• Bei Anschlüssen im Dachbereich, Antennendurchführungen und -rohren
• In Mauerdurchführungen bei Lüftungskanälen und Installationsschlitzen
• Bei Ergänzungsarbeiten im Rahmen von Schall- und Wärmeisolierungen
• Haftet auf Beton, Mauerwerk, Stein, Putz, Holz, Faserzement, Metall und zahlreichen Kunststoffen
• Hautbildung nach ca. 8 Minuten
• Aushärtungsgeschwindigkeit 3 Stunden für 5 cm Schaumstrang (bei +20 °C und 65 % R.F.)
• Schaumausbeute ca. 35 Liter pro 1 Liter
• Temperaturbeständigkeit: -40 °C bis +90 °C



Signalwort: Gefahr

Gefahrenhinweise:
H222: Extrem entzündbares Aerosol;H229: Behälter steht unter Druck. Kann bei Erwärmung bersten;H351: Kann vermutlich Krebs erzeugen;H332: Gesundheitsschädlich bei Einatmen;H373: Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition;H319: Verursacht schwere Augenreizung;H335: Kann die Atemwege reizen;H315: Verursacht Hautreizungen;H334: Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen;H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen

Bewertungen



Datenschutz